Wie Sie mich erreichen

Jutta Hermanns-Wimmers
staatlich gepr. Physiotherapeutin

Privatpraxis für Physiotherapie
und Körperarbeit
Bensberger Str. 246
51503 Rösrath-Forsbach

Tel. 0151.58 79 54 16
empfang@koerpertherapie-roesrath.de

Termine nach Vereinbarung

 

Stress mit dem Kiefergelenk?
Herbstausgabe 2011 "Rösrath erleben"
Download als PDF | 0,1 MB

Physiotherapie einmal anders
Herbstausgabe 2012 "Rösrath erleben"
Download als PDF | 0,1 MB


Kommentare meiner Patienten

Herr Wilhelm O. aus Lohmar

„Nach vielen Jahren Schulterschmerzen und einer OP im Januar 2012, bin ich zur krankengymnastischen Behandlung- auf Empfehlung- zu Ihnen gekommen.

War schon mein Operateur ein Glücksgriff, so habe ich mit der sich anschließenden Behandlung bei Ihnen die perfekte Ergänzung gefunden. Von Anbeginn habe ich mich sehr aufgehoben gefühlt. Die ersten Behandlungen haben so positiv gewirkt, dass ich bereits 2 Wochen nach der OP wieder meine sportlichen Aktivitäten aufnehmen konnte. Neben Ihrer fachlichen Kompetenz verdient aber auch die besonders angenehme Atmosphäre in Ihrer Praxis mein größtes Lob. Die Behandlungen erfolgten stets ohne Hektik und ohne Zeitdruck und haben mir als Patient das Gefühl vermittelt, im Mittelpunkt zu stehen.

Nach nunmehr 2 Monaten kann ich sagen, dass ich völlig beschwerdefrei bin.

Ich bedanke mich für die erfolgreiche Behandlung und werde Sie jederzeit gerne weiterempfehlen.”

Frau Kirsten B. aus England

„Die Ayurveda Behandlung kam genau zum richtigen Zeitpunkt in mein Leben. Ich stand unentschlossen zwischen 2 Arbeitsangeboten und brauchte einen klaren Kopf und körperliche Ruhe für meine anstehende Entscheidung. Glauben an mein Selbstbewusstsein und Vertrauen in meinen Instinkt. Ob es nun das Gespräch beim Ayurvedischen Tee war oder die Massage mit dem entsprechenden ÖL. Alles zusammen gab mir genau die richtige Unterstützung in meinem Prozess und gab mir eine klare Vorstellung und Gedankenraum für meine Entscheidung. Ich kann diese Behandlung bei Freu Hermanns-Wimmers nur wärmstens empfehlen.”

Herr Michael H. aus Köln

„Ich war auf Grund von akuten CMD Beschwerden (Kiefergelenk Schmerzen) in Behandlung. Hauptursache meiner Beschwerden war ,verkürzt ausgedrückt, jahrelanger Stress, bedingt durch die „Lebensbaustellen” Beruf, Familie, Freunde und Freizeit (u.a. auch Zeitmanagement in Verbindung mit Perfektionsstreben, Thema „Nein” sagen). Die CMD- Erkrankung war die Spitze des Eisberges mit Bandscheibenvorfällen, Rückenschmerzen etc., also die übliche Leidenskarriere von vielen Menschen im Alter von 40 Jahren.

Durch die sehr wirkungsvolle Kombination der Physiotherapie und Yoga gingen die Schmerzen gänzlich weg. Dabei war die ausgewogene Balance zwischen Aktivität und bewussten Phasen der Entspannung klar entscheidend. Vor allen Dingen erlernte ich, auf meinen Körper zu hören und begriff, dass die Lebensbaustellen bearbeitet werden müssen. Mit der Methode der Körperarbeit (vor allen Dingen die Atemtherapie) habe ich für mich persönlich einen eigenen Antrieb zur inneren Ruhe gefunden. Es macht Spaß. Es gibt viel Kraft und die Ressourcen werden dadurch wieder aufgeladen.

Mein „ männliches” Vorurteil zu Yoga, Wellness und Wohlfühlen hat sich gänzlich gewandelt. Ich fühlte mich in der Praxis von Frau Hermanns sehr gut aufgehoben. Die Atmosphäre trug dazu bei, einfach „runter zu kommen” und eine Stunde „off the record” zu sein. Zudem lie? Frau Hermanns noch ihre Kenntnisse im Coaching einfließen, die dazu beitrugen, ganzheitlich in Körper und Geist zu denken.

Schön ist zudem die Langzeitwirkung. Wenn einmal der Schalter umgelegt ist, man innere Zeichen für eine aufkommende Unruhe erkennt und die bei Freu Hermanns erlernten Mechanismen anwendet, ist dies beruhigend, gewappnet zu sein.”

Frau Marion H. aus Rösrath

„In der Praxis von Jutta Hermanns erfährt die lädierte und gestresste Patientin nicht nur in jeder Hinsicht kompetente Behandlung der körperlichen Symptome und Probleme. Menschliche Klugheit und eine das Seelische einbeziehende Schulung in alternativen Heilmethoden ermöglicht es Jutta Hermanns, den ganzen Menschen zu berücksichtigen und Wege zu nachhaltigen integrierten Lösungen aufzuzeichnen. Unbedingt erwähnenswert sind die Ruhe und schlichte Schönheit der in einem alten Garten gelegenen Räumlichkeiten, die es leicht machen, sich zu entspannen und die Belastung des Alltags hinter sich zu lassen.

Frau H. aus Bensberg

„Frau Hermanns-Wimmers, Sie behandeln nicht nur meinen Körper, sondern Sie berühren meine Seele.”