Behandlung des Kiefergelenks
Behandlung des Kiefergelenks

Wie Sie mich erreichen

Jutta Hermanns-Wimmers
staatlich gepr. Physiotherapeutin

Privatpraxis für Physiotherapie
und Körperarbeit
Bensberger Str. 246
51503 Rösrath-Forsbach

Tel. 0151.58 79 54 16
empfang@koerpertherapie-roesrath.de

Termine nach Vereinbarung

 

Stress mit dem Kiefergelenk?
Herbstausgabe 2011 "Rösrath erleben"
Download als PDF | 0,1 MB

Physiotherapie einmal anders
Herbstausgabe 2012 "Rösrath erleben"
Download als PDF | 0,1 MB


Entlastung für den Kiefer

Viele Kopf-, Gesichts- und Nackenschmerzen haben ihre Ursache in Fehlbelastungen der Kiefergelenk- und Kaumuskulatur. Ungefähr fünf Prozent der Menschen leiden unter Funktionsstörungen des Kiefergelenks so stark, dass sie sich in Behandlung begeben.

Seit 1996 ist eines meiner Spezialgebiete die Behandlung des Kiefergelenks. Auf diesem Gebiet arbeite ich eng mit der Zahnklinik der Universität Köln zusammen. Unter der Leitung von Professor Dr. Thomas Kerschbaum gestaltete ich von 1996 bis 2008 mit meinem damaligen Team die wöchentliche Kiefergelenksprechstunde der Zahnklinik. Durch diese jahrelange Kooperation habe ich mir einen reichen Erfahrungsschatz angeeignet. Auch heute überweise ich Patienten direkt in die Zahnklinik.

Fundament für die Behandlung des Kiefergelenkes ist meine Ausbildung in Manueller Funktionsanalyse, einer Technik, die sich sehr differenziert mit den Funktionszusammenhängen rund um das Kiefergelenk beschäftigt.

So kann eine Behandlung ablaufen

Das betroffene Kiefergelenk wird entlastet, die umliegende Muskulatur entspannt, Fehlfunktionen verbessert, die Halswirbelsäule entlastet.

Welche Symptome können mit einer Behandlung gelindert werden?

  • Schmerzen im Kiefergelenk oder in der Kaumuskulatur
  • Kiefergelenksgeräusche
  • Eingeschränkte Unterkieferbewegungen
  • Überbeweglichkeit („Ausrenken“) des Unterkiefers
  • Gelenkentzündung (Arthritis)